berlin-vr.de

Panoramafotografie

 - Allgemeines
 - Produktion
 - Multinode Panos
 - Auftragsarbeiten

Kontakt

 - Impressum
 - Kontaktformular
 - Copyright &
   Lizenzbedingungen

 - Vertragsgrundlagen

panoshot

 - panoramafoto
 - Teneriffa

chop solutions

 - printdesign
 - webdesign
 - fotodesign
 - programmierung
 - internetservice
 - training


Mitglieder der International QuickTime VR Association IQTVRA
berlin-vr.de : Panoramafotografie : MultiNode Panoramen

MultiNode Panoramen

Multinode - auf Deutsch: mehrere Knoten

Der Begriff Multinode wird bei der Präsentation virtueller - oder besser gesagt realer Räume - von verschiedenen Standpunkten verwendet. Es bedeutet soviel wie die Verknüpfung mehrerer Standpunkte zu einer virtuellen Tour durch den Raum.
Bei jedem "Schritt" durch den Raum verschiebt sich das Blickfeld. Jeder Rundumblick schafft neue Standpunkte auf ein Objekt. Durch die Produktion verschiedener Standpunkte und somit mehrerer Einzelpanoramen kann man dem Besucher eben diese Standpunkte für seinen virtuellen Rundgang zur Verfügung stellen.

Das nebenstehende Bild zeigt einen fiktiven Grundriß, auf dem verschiedene Standpunkte für Panoramen - die sogenannten Nodes - markiert sind.
So wie im Bild eingezeichnet, lassen sich Querverbindungen zwischen jedem einzelnen Node realisieren. Eine Querverbindung zwischen dem Node 3 und dem Node 6 ist jedoch nicht sinnvoll, da zwischen ihnen keine direkte Sichtachse besteht. Um von Node 3 zu Node 6 zu gelangen braucht man also Node 4, damit man "um die Ecke schauen" kann.

Rundgang über mehrer Stationen

Man kann jedoch grundsätzlich auch solche Einzelpanoramen zu einem MultiNodes verbinden, die nicht durch gemeinsamen Blickkontakt verbunden sind, d.h. nicht direkt durch das andere sichbar sind. Hierbei kann man die Navigation direkt über einen Grundriß realisieren.

Je nach eingesetzter Technik - ob zum Beispiel ein JavaApplet oder das QuickTime-VR-Format von Apple zum einsatz kommt - unterscheidet sich die Produktion bzw. die Verküpfung der Einzelpanoramen zu einer Multinode-Tour.

Die einzusetzende Technik hängt stark von der Zielgruppe ab. Im Regelfall bietet die Nutzung von JavaApplets den Vorteil, daß keine zusätzlichen PlugIns installiert werden müssen. Andere Lösungen - wie zum Beispiel das QuickTime-VR-Format - benötigen zwar entsprechende PlugIns sowie ggf. andere Systemtreiber, bieten dafür aber auch Vorteile - wie zum Beispiel eine höhere Qualität bei kleinerer Dateigröße.
Für alles gibt es ein "für" und "wieder"... Bei unserer Präsentation haben wir vorrangig auf den Einsatz von JavaApplets gesetzt.

Stadtansichten

 - Charlottenburg
 - Friedrichshain
 - Köpenick
 - Kreuzberg
 - Lichtenberg
 - Mitte
 - Prenzlauer Berg
 - Reinickendorf
 - Schöneberg
 - Spandau
 - Steglitz
 - Tempelhof
 - Tiergarten
 - Treptow
 - Wedding
 - Wilmersdorf
 - Zehlendorf

Specials

 - Berliner Motorrad Tage
 - Glienicker Brücke
 - Potsdamer Platz
   Arkaden
   China-Ausstellung

 - Internet World
   2001

Unternehmen

 - Restaurant
   Engelbrecht

 - Bestattungshaus
   Simonis

 - Streckers
   Cafe and Bar

 - vorDruck
Druckversion